Open Antrag

Diesen Antrag sollten wir stellen

Aktive Bürgerbeteiligung ist eine der zentralen Säulen der Demokratie, denn erst das Engagement der Bürgerinnen und Bürger erweckt eine Demokratie zum Leben. Dass die Bürgerbeteiligung dennoch vielfach in den Hintergrund rückt und sich viele Menschen von der Politik nicht adäquat repräsentiert fühlen, ist somit ein überaus heikles Thema und großes Problem der Gesellschaft. Während die Menschen einst für ihr Wahlrecht sowie demokratische Grundprinzipien kämpften, ist heutzutage zuweilen eine geringe Wahlbeteiligung zu verzeichnen. Zudem entsteht vielfach eine zumindest gefühlt große Distanz zwischen der Politik und den Bürgern. Hier bedarf es adäquater Konzepte und Lösungen, die die Bürgerbeteiligung fördern. Dies hat unter anderem auch die Patei „Bündnis90/Die Grünen erkannt und mit OpenAntrag ein eigenes Projekt ins Leben gerufen. Die Förderung aktiver Bürgerbeteiligung geschieht allerdings auch auf anderen Ebenen und ist folglich ein Thema, dessen hohe Relevanz die Politik zunehmend erkennt. Es gilt folglich, Wege der Bürgerbeteiligung zu erkennen und zu erschließen, um die Menschen stärker ins Geschehen einzubinden und gelebte Demokratie weiter zu etablieren.

Das Konzept von OpenAntrag ist denkbar einfach und sorgt für ein hohes Maß an Transparenz, die viele Menschen heutzutage vermissen. So kann man online Vorschläge einreichen, die dann bei den Mitgliedern der Partei „Bündnis90/Die grünen“ landen. So erhalten diese direkte Impulse von den Bürgerinnen und Bürgern. Im nächsten Schritt bringen die Parteimitglieder die Vorschläge dann in den betreffenden Ausschüssen oder Gremien ein. Im weiteren Verlauf sollen die Vorschläge der Bürger diskutiert und gegebenenfalls auch umgesetzt werden. Sämtliche Vorschläge sollen dabei öffentlich im Internet einsehbar sein. Weiterhin zeichnet sich das Projekt OpenAntrag dadurch aus, dass auch die Fortschritte in der betreffenden Sache offen kommuniziert werden. Auf diese Art und Weise ergibt sich eine aktive Möglichkeit zur politischen Mitsprache, ohne sich selbst in einer politischen Partei engagieren zu müssen. Kommentarfunktionen dürfen ebenfalls nicht fehlen und machen OpenAntrag auch zu einer Aufforderung zum aktiven Dialog.

 

Kreisverband Hildesheim